News Detail

03.11.2015

Börsengang (IPO) der Corestate Holding S.A. abgesagt

Der Börsengang der Corestate Capital Holding S.A., Luxembourg, an der Intershop Holding AG eine Beteiligung von rund 28% hält, findet nicht statt.

Das derzeit schwierige Marktumfeld für Börsengänge in den für die Gesellschaft wichtigen Aktienmärkten Deutschland und England hat die Gesellschaft und die Hauptaktionäre dazu bewogen, den Börsengang abzusagen.

Intershop beurteilt die Attraktivität ihrer Beteiligung als unverändert erfolgversprechend. Die Bilanzierung und Bewertung der Beteiligung als assoziierte Gesellschaft sowie die Verbuchung des Erfolgsbeitrags in der Konzernrechnung der Intershop werden in unveränderter Form beibehalten.

Kontakt

Cyrill Schneuwly

Unternehmensporträt

Intershop ist ein an der SIX Swiss Exchange kotiertes und primär in der Schweiz tätiges Immobilienunternehmen, das vorwiegend in kommerzielle Liegenschaften investiert. Das Portfolio am 30.06.2015 umfasste 59 Liegenschaften mit einer vermietbaren Fläche von rund 581'000 m² und einem Marktwert von über einer Milliarde Schweizerfranken. Intershop investiert vornehmlich im Wirtschaftsraum Zürich, im Genferseegebiet und entlang der Hauptverkehrsachsen. Das Portfolio kombiniert hohe Ertragskraft und Sicherheit dank nutzungsmässiger und geografischer Diversifikation mit einem beachtlichen Mehrwertpotenzial in den entwicklungsfähigen Liegenschaften.

Agenda

02.03.2016

Medienkonferenz Geschäftsbericht 2015

31.03.2016Ordentliche Generalversammlung 2016
25.08.2016Publikation Halbjahresbericht 2016

Weitere Informationen zu Corestate Capital Holding S.A.

pdf-Download

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Nutzererlebnis, Analysen, personalisierte Inhalte und Logins. Indem Sie die Website nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.